„Ohne Gentechnik“ Kennzeichnung

FoodChain ID Testing ist das erste GVO-Analyselabor, welches im Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG), dem Industrieverband für Lebensmittel „Ohne Gentechnik“, als Mitglied vertreten ist.

Das durch den VLOG kontrollierte, offizielle „Ohne Gentechnik“ Siegel ermöglicht es den Konsumenten, Lebensmittel zu identifizieren, die ohne gentechnisch veränderte Organismen hergestellt wurden und somit die gentechnikfreie Landwirtschaft zu unterstützen.

Der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik wurde am 23. März 2010 in Berlin mit 32 Mitgliedern im Beisein von Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner gegründet, diese hatte das „Ohne Gentechnik“ Programm und Siegel im August 2009 eingeführt. Die Mitgliederliste des VLOG umfasst Bauern, ebenso wie auch eine der größten Molkereien der Welt.

Der Trend zu GVO freien Produkten geht ungehindert weiter. Im September 2010, startete einer der größten Einzelhändler Deutschlands eine Eigenmarke für Molkereiprodukte, hergestellt aus Milch von Kühen die im Rahmen der „Ohne Gentechnik“ Kennzeichnung ohne GVO Futter aufgezogen wurden.

Diese Maßnahmen spiegeln die Ergebnisse der 2009 durch die forsa Gesellschaft getätigten Umfrage wieder, in der 73% der Deutschen Konsumenten Produkte bevorzugen würden die das „Ohne Gentechnik“ Label tragen.

Als eines der weltweit erfahrensten GVO Analyselabore, kann FoodChain ID Testing Ihrem Unternehmen helfen kosten-effiziente Probennahme- und Untersuchungspläne, Rückverfolgbarkeitsysteme sowie Qualitätskontrollstrategien zu erstellen um die Anforderungen der „Ohne Gentechnik“ Kennzeichnung entsprechend der VLOG Vorgaben zu erfüllen.

Für weiterführende Informationen wie FoodChain ID Testing auch Ihrem Unternehmen helfen kann von der „Ohne Gentechnik“ Kennzeichnung zu profitieren, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.
Email: info@genetic-id.de
Tel: +49 (821) 74776-30

Share This