Allergen Analysen

Lebensmittelallergene sind ein wichtiger Aspekt der Lebensmittelsicherheit und betreffen ca. 2-3% der Bevölkerung. Da bisher keine Heilung möglich ist, müssen betroffene Personen Lebensmittel mit den für Sie gefährlichen Allergenen meiden. Ein Hauptproblem ist hierbei, dass nicht angegebene Zusatzstoffe in den Lebensmitteln enthalten sein können. Aus diesem Grund wurde die EU-Verordnung 2003/89/EG eingeführt (siehe auch unsere Download Seite).

FoodChain ID Testing hilft Ihnen diese regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, indem wir Ihr Risikomanagement mit exakten ELISA und PCR basierten Analysemethoden unterstützen. Diese Analysen verifizieren den Allergenstatus eines Endprodukts und helfen bei der Etablierung effektiver Reinigungsprozeduren.

Je nach Allergen sind zwei Analyseverfahren möglich:

  • ELISA (Enzyme-linked Immunosorbent Assay) ist eine hoch sensitive proteinbasierte Methode
  • PCR (Polymerase Chain Reaction) ist ein DNA-basiertes Verfahren

Grundsätzlich sind beide Methoden hoch spezifisch und hoch sensitiv. Jedoch kann je nach Allergen eine Methode der anderen z.B. in Bezug auf die Sensitivität überlegen sein, oder es ist für den jeweiligen Parameter nur eine der beiden Methoden verfügbar.

Share This