Zertifizierung nach dem BRC-Standard für Lagerung und Distribution

Berry smoothie

Beim BRC Global Standard for Storage and Distribution – dem globalen Standard für Lagerung und Distribution des British Retail Consortium (Verband britischer Einzelhändler) – handelt es sich um ein von der Global Food Safety Initiative (GFSI) anerkanntes Zertifizierungsprogramm für Unternehmen, die Lebensmittel, Konsumgüter und Verpackungsmaterialien lagern und/oder transportieren.

Eine Zertifizierung nach dem BRC Global Standard for Storage and Distribution ist ein international anerkanntes Gütesiegel, das die guten Distributionspraktiken einer Betriebsstätte bestätigt. Der Standard zielt darauf ab, sicherzustellen, dass die Qualität und Sicherheit von Produkten während Lagerung und Distribution gewahrt sind. Die Zertifizierung wird bescheinigt, wenn eine Betriebsstätte die Einhaltung aller Anforderungen des Standards im Rahmen einer unabhängigen Prüfung durch eine vom BRC zugelassene Zertifizierungsstelle demonstriert. Das BRC sichert das Vertrauen in die Zertifizierung, indem es zugelassene Zertifizierungsstellen nach ihrer technischen Leistungsfähigkeit und der Effizienz ihres Kundendienstes bewertet. FoodChain ID Certification Europe ist eine hoch bewertete, akkreditierte Zertifizierungsstelle, die vom BRC für die Zertifizierung von Betriebsstätten nach dem BRC-Standard für Lagerung und Distribution zugelassen ist.

Zertifizierungen nach dem BRC-Standard sind für ihre strengen Kriterien und internationale Akzeptanz anerkannt, was die Vertrauenswürdigkeit der Betriebsstätte stärkt und Lieferkettenaudits verringert.  Zertifizierte Lager- und Distributionsbetriebe können neue Märkte erschließen, da die Zertifizierung Unternehmen versichert, dass ihre Produkte auf sichere und gesetzeskonforme Weise gehandhabt werden, was sie vor Aktivitätsverlust schützt (wie unzuträgliche Temperaturen, physische Beschädigung und Diebstahl). Außerdem werden zertifizierte Betriebsstätten im BRC Directory aufgeführt, was die guten Leistungen der Betriebsstätte unterstreicht.

Die Anforderungen des Standards sind in einem effektiven Rahmenwerk dargelegt, was es der Betriebsstätte erleichtert, Betriebsrisiken und Sicherheitsgefahren zu erkennen. Des Weiteren können die Anforderungen zur Steigerung der betrieblichen Effizienz beitragen sowie Schäden und Abfallmengen verringern, indem ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt wird. Schließlich fördert der Standard die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Sorgfaltspflichten durch Anforderungen in Hinsicht auf Verträge, Rückverfolgbarkeit und Aufzeichnungen.

Lager- und Distributionsbetriebe, die Unternehmen mit Lebensmitteln, Verpackungen und/oder Konsumgütern beliefern, können von einer BRC-Zertifizierung profitieren. Insbesondere Lebensmittel sind dem Risiko einer Verunreinigung oder Verfälschung ausgesetzt, wenn sie nicht in einer kontrollierten und sicheren Umgebung gehandhabt werden. Betriebe, die an verschiedenen Stellen der Nahrungsmittelversorgungskette mit Lebensmitteln umgehen (z. B. vom Anbauer zum Einzelhändler oder Distributionszentrum in einzelne Geschäfte) können das geforderte Kontrollniveau erreichen, indem sie ein Managementsystem für die Produktsicherheit einführen, das dem Standard für Lagerung und Distribution entspricht. In vielen Fällen verlangen es Einzelhändler und andere Lieferkettenpartner von Betriebsstätten, dass sie sich zertifizieren lassen, um die Sicherheit zu bieten, dass sie Produkte gemäß sicheren und gesetzeskonformen Praktiken handhaben.

Um die vielseitigen Dienstleistungen abzudecken, die Lager- und Distributionsbetriebe häufig erbringen, können Betriebsstätten ihr Managementsystem für die Produktsicherheit um Tätigkeiten wie Großhandel, Produktkontrolle und Lohnverpackung erweitern und sich nach dem entsprechenden Modul zertifizieren lassen. So demonstriert eine Betriebsstätte ihr fortwährendes Engagement für Produktsicherheit und Qualität über die gesamte Lieferkette hinweg.

Die Kosten einer BRC-Zertifizierung richten sich nach zahlreichen Faktoren im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen, darunter die Größe der Betriebsstätte und der Umfang, den die Zertifizierung abdecken soll. Sie möchten die ersten Schritte für eine BRC-Zertifizierung in die Wege leiten? Dann melden Sie sich bei uns, damit wir uns ein Bild von den Anforderungen Ihres Unternehmens machen können.

Bitte kontaktieren Sie uns hier. Wir werden Ihnen ein attraktives Angebot zukommen lassen.

BRC Participate ist die einfachste und flexibelste Methode, um auf alle von BRC Global Standards erstellten Inhalte zuzugreifen. BRC Participate ist ein verwalteter, abonnementbasierter Online-Dienst für Kunden, um Inhalte einzusehen, die BRC Global Standards als PDF-Dateien herunterzuladen sowie um auf Auslegungshilfen und zugehörige Publikationen zuzugreifen. Sofern Übersetzungen vorhanden sind, besteht die Möglichkeit der Sprachauswahl.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.brcparticipate.com

 

 

  1. Wie bereite ich mich auf die Zertifizierung vor?
    Der BRC-Standard setzt voraus, dass die Betriebsstätte, die sich zertifizieren lassen möchte, eine Kopie des BRC Global Standard for Storage and Distribution besitzt und dass dieser Standard vor Ort ist an dem Standort, der zertifiziert werden soll.

 

Die vollständige PDF-Datei der Zertifizierungsnorm BRC Global Standard for Storage and Distributionkönnen Sie bei BRC Bookshop kostenfrei herunterladen. https://www.brcbookshop.com/p/2800/brc-global-standard-for-storage-and-distribution-issue-3-uk-free-pdf

  1. Sollte ich zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung an einer Schulung teilnehmen?
    FoodChain ID Certification empfiehlt, vor der geplanten Prüfung ein internes Auditorentraining und eine HACCP-Schulung in Erwägung zu ziehen. Dies versichert den Schulungsteilnehmern, dass die Informationen, die sie erhalten, korrekt sind und den Anforderungen des BRC-Standards für Lagerung und Distribution entsprechen.

 

  1. Besitzt FoodChain ID Certification Erfahrung mit dem Zertifizierungsverfahren?
    Ja. FoodChain ID Certification verfügt über umfassende Erfahrung auf dem Gebiet der unabhängigen Zertifizierung, einschließlich der BRC-Zertifizierung, und erbringt seit mehr als 15 Jahren auf der ganzen Welt Zertifizierungsdienste (-dienstleistungen).FoodChain ID Certification EU ist vom BRC mit 5 Sternen bewertet – das höchstmögliche Rating. Unsere vom BRC zugelassenen Prüfer haben ebenfalls das rigorose (streng) Schulungsprogramm von FoodChain ID Certification abgeschlossen.

 

FoodChain ID Certification ist ein anerkannter Marktführer, der vom BRC mehrfach ausgezeichnet wurde und sich dafür einsetzt, Kunden die Antworten auf alle ihre Fragen zur BRC-Zertifizierung zu liefern.

 

Wir erstellen professionelle Angebote ohne versteckte Kosten, führen Audits mit sorgfältig ausgewählten, vollständig qualifizierten Lebensmittelauditoren durch und liefern rasch Zertifikate.

Prüfberichte werden fristgerecht ausgestellt, um den Anforderungen Ihrer Kunden zu entsprechen. Kundenzufriedenheit und eine enge Kommunikation sind dabei unsere obersten Prioritäten.

FoodChain ID Certification LC ist durch die US-amerikanische Stelle zur Normung industrieller Verfahrensweisen, das American National Standards Institute (ANSI), anerkannt.

FoodChain ID Certification EU ist durch die britische Akkreditierungsstelle United Kingdom Accreditation Service (UKAS)akkreditiert.

4. Wo erhalte ich einen Zertifizierungsantrag von FoodChain ID Certification?
Eine gründliche Vorbereitung und ein korrekt ausgefüllter Antrag sind die Schlüssel zu einer erfolgreichen BRC-Zertifizierung. Die Mitarbeiter von FoodChain ID Certification stellen Ihnen einen Antrag zur Verfügung und stehen Ihnen bei jeglichen Fragen zur Vorbereitung und zum Ausfüllen Ihres Antrags zur Seite.

Sobald Sie Ihren Antrag ausgefüllt haben, bearbeitet FoodChain ID Certification diesen und unterstützt Sie dabei, Ihre Zertifizierungsziele zu erreichen.

Beginnen Sie heute mit Ihre Reise zur Zertifizierung

Teal banner
Share This