Glutenfreiheit

Egg and avocado on toast

Der Zertifizierungsstandard für Glutenfreiheit von FoodChain ID Certification ist auf Produkte für den Verkauf in den USA und Kanada ausgerichtet. Der Standard deckt die Beschaffung, Herstellung, Handhabung, Verarbeitung, Lagerung, Distribution und Kennzeichnung von Lebensmitteln ab, um die Glutenfreiheit zu bestätigen.

Für die Zertifizierung muss ein Produkt die Anforderung eines Höchstgehalts von ≤ 10 ppm erfüllen, damit FoodChain ID Certification das Produkt für glutenfrei erklärt.

Das Ziel des FoodChain ID Certification-Zertifizierungsstandards für Glutenfreiheit ist eine unabhängige Zertifizierung durch einen Dritten, dass die Produktions- und Handhabungssysteme, Qualitätssysteme und Erzeugnisse einer Betriebsstätte kein Gluten enthalten und den Anforderungen des FoodChain ID Certification-Standards für Glutenfreiheit gerecht werden.

Das Zertifizierungsprogramm zielt auf Übereinstimmung mit dem US-Gesetz über die Allergenkennzeichnung und den Verbraucherschutz Food Allergen Labelling and Consumer Protection Act (FALCPA)/Etikettangabe der Glutenfreiheit und der endgültigen Entscheidung der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel Food and Drug Administration (FDA) vom 5. August 2013 ab. Diese Entscheidung verlangt es von Herstellern eines Lebensmittels mit freiwilligen Angaben zur Glutenfreiheit, dass dieses Lebensmittel keine der folgenden Inhaltsstoffe enthält:

 

  • eine Zutat, die ein glutenhaltiges Getreide ist
  • eine Zutat, die aus einem glutenhaltigen Getreide gewonnen wird und nicht verarbeitet wurde, um das Gluten zu entfernen
  • eine Zutat, die aus einem glutenhaltigen Getreide gewonnen wird und verarbeitet wurde, um das Gluten zu entfernen, aufgrund derer das Lebensmittel jedoch weiterhin 20 ppm oder mehr Gluten enthält. Lebensmittel, die angeben, glutenfrei zu sein und gleichzeitig den Begriff „Weizen“ in ihrem Zutatenverzeichnis oder eine getrennte Erklärung „enthält Weizen“ aufführen, müssen ebenfalls den Wortlaut „*Der Weizen wurde verarbeitet, damit dieses Lebensmittel die FDA-Anforderungen an glutenfreie Lebensmittel erfüllt“ nahe der Zutatenliste verwenden.

 

Lebensmittelprodukte, die von Natur aus glutenfrei sind, können eine glutenfreie Kennzeichnung verwenden, wenn die nicht vermeidbare Präsenz von Gluten in diesen Produkten unter 20 ppm liegt.

Der FoodChain ID Certification-Zertifizierungsstandard für Glutenfreiheit ist nicht nur eine Kontrolle und Bestätigung, um die Glutenfreiheit aufzuzeigen, sondern auch ein Mittel, um Verbrauchern zu demonstrieren und ihnen mitzuteilen, dass angemessene Kontrollen durchgeführt werden, was das Verbrauchervertrauen in die Kennzeichnung als glutenfreies Produkt stärkt.

Das FoodChain ID Certification-Programm für Glutenfreiheit bietet seinen Kunden die Lösung eines Drittanbieters, die an ihre von der Global Food Safety Initiative (GFSI) anerkannten Zertifizierungen für Lebensmittelsicherheit anknüpft und somit Kosten und Auditmüdigkeit verringert.

Beginnen Sie heute mit Ihre Reise zur Zertifizierung

Teal banner
Share This